+49 (0) 251 23948-0 info@carit-automotive.de
HopOn - Kein Lastenfahrrad sondern ein leichtes Elektrofahrzeug

In Zusammenarbeit mit Fachhochschulen, namhaften KEP Diensten sowie erfahrenen Industrieunternehmen entstand in einer zweijährigen Entwicklungszeit das Kleinelektrofahrzeug HopOn mit der Nutzfläche einer Europalette und einer Nutzlast von 250 kg.

HopOn bietet viel Raum auf seiner Universal-Ladeplattform und benötigt nur wenig Platz für den Fahrer, der leicht von allen Seiten aufsteigen und dann im Stehen oder Sitzen fahren kann. Beantragt ist die europäische Typgenehmigung für eine Geschwindigkeit < 25 km/h (keine Helmpflicht) und Reichweite von 30 km oder optional 60 km. Dank seiner starken Motorisierung und der robusten Konstruktionselemente ist HopOn ganztägig sicher und ohne Muskelkraft unterwegs – und das auch an Steigungen!

 

HopOn in Parkstellung

Lieferwagen der Paketdienste können HopOn mitführen, ohne dass der Stauraum für Pakete eingeschränkt wird. Diese zum Patent angemeldete Möglichkeit wird im späteren Verlauf dieser Webseite beschrieben. Am Rande des Zielgebiets kann der Fahrer den Lieferwagen parken und HopOn zur Auslieferung an die Endempfänger einsetzen. Hierdurch entfällt weitgehend die Notwendigkeit von Mikro-Depots, die beim Einsatz von Lastenrädern unerlässlich sind.

HopOn mit Europalette

Europalette

HopOn als Materialtransporter - optional als Kipper

Materialtransport (optional als Kipper)

HopOn mit Container

Container

HopOn zur Personenbeförderung mit Sitz und Regenschutz

Personenbeförderung

HopOn als mobiler Werkzeugschrank

Mobiler Werkzeugschrank

HopOn Fahr- und Transportposition

Fahr- und Transportposition

Vorteile

  • Universal-Ladeplattform mit Airline Befestigungsschienen
  • Entlastung des urbanen Verkehrs durch Parken des Lieferwagens in der vorletzten Meile ohne Mikro-Depot
  • Durch die maximale Breite von 84 cm kann HopOn auf Radwegen und durch die Tür in das Innere des Lieferwagens fahren.
  • Unterschiedliche Verteilgebiete (Innenstadt und Randlagen) werden mit dem gleichen Lieferwagen bearbeitet. Die
  • Verteilung in den Randgebieten wird nicht geändert.
  • Leichtes Rangieren in Vorwärts- und Rückwärtsfahrt
  • Zeitersparnis in der Auslieferung
  • Zeitersparnis beim Beladen des Lieferwagens im Logistikzentrum
  • Bewährte Automotive-Teile, geringere Wartungskosten
  • Leichtes und schnelles Auf- und Absteigen
  • Optional Witterungsschutz

Zielgruppen

  • KEP-Dienste (Kurier-, Express und Paketdienste),
    Brief- und Paketzustellung auf der letzten Meile –
    z.Zt. mehr als 11 Millionen Sendungen pro Zustelltag
    (2017 mehr als 3,3 Milliarden Sendungen, erwartet
    werden für 2022 mehr als 4 Milliarden Sendungen.
  • Handwerksbetriebe für Groß und innerstädtische Baustellen
  • Kommunalbetriebe
  • Hersteller von Wohnmobilen

HopOn: Leicht und Wendig

Leichtes Rangieren in Vorwärts- & Rückwärtsfahrt

HopOn kann mittels Fernbedienung während des Verteilens mitgeführt und mit eigener Kraft in den und aus dem Lieferwagen heraus gefahren werden.

Gleichzeitig wird neben HopOn ein modulares System von Wechselcontainern entwickelt. Diese Container können im Logistikzentrum ganztägig vorgepackt werden, wodurch die Zeit zum morgendlichen Beladen des Lieferwagens um mehr als eine Stunde verkürzt wird.

Da die Universalladefläche die Standardmaße einer Europalette und zur Ladungssicherung mit Airline Schienen und Zurrösen ausgerüstet, können selbstverständlich handelsübliche Behälter und Verpackungen neben dem proprietären Wechselcontainer eingesetzt werden.

Optional sind Container und HopOn mit Transpondern zum leichteren Tracking ausrüstbar.

Mit der Fernbedienung des Mitführmoduls können auch die Wegfahrsperre und Verschlussvorrichtung bedient werden, so dass ein Verlassen von HopOn kein Risiko sondern eine Erleichterung darstellt

 

 

Leichter Transport

Das Kernstück dieses neuartigen Transportsystems ist ein leichter stationärer Lift mit Führungsschienen in den Ecken des Laufgangs. Dieser kleine Lift ist eine große Hilfe für das Be- und Entladen der oberen Containerreihen. Gleichzeitig dient er zum sicheren Anheben und Absenken in weniger als einer Minute sowie zum Verriegeln des HopOn in seiner Transportposition.

Die im Boden des Laufgangs integrierte Rampe wird manuell zum Be- und Entladen von schweren Paketen herausgezogen und dient gleichzeitig als Ein und Ausfahrhilfe für HopOn. Die Rampe ist so ausgelegt, dass sie auch als Brücke zwischen Hallenrampe und Lieferwagen einzusetzen ist.

Technische Daten

  • Abmessungen: (L x B x H) 195 x 84 x 42 cm
  • 60 V, optional 72 V (Batteriewechselsystem)
  • Standard 1,7 kW
  • Sonderausführung 3 kW (Gelände bis 20 % Steigung)
  • Reichweiten: 30 km optional 60 km
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 510 kg
  • Witterungsschutz: Versenkbare Polycarbonat Konstruktion mit aufrollbaren Seitenteilen

Technische Änderungen bleiben vorbehalten

Bremsen

  • Vorderachse: Scheibenbremsen
  • Hinterachse: Rekuperation, Trommelbremsen
  • Feststellbremse: Automatische Getriebesperre bei Stillstand
  • Display: Batteriemanagement, Geschwindigkeit, Fehlermeldungen und zwei USB Anschlüsse
  • Anhänger: Faltbare Alukonstruktion, vierrädrig, Ladefläche 85 x 62 cm, Spurweite 80 cm, Anhängelast 85 kg